Reispäckchen für die Hochzeit

So, nun ist sie endlich vorbei, die Monster-Bastelhochzeit. Ich denke ihr werdet die nächsten Wochen immer wieder mal ein gewerkeltes Utensil der Hochzeit sehen. Ich fange heute mit der kleinen Überraschung an die ich für meine Schwester und ihren Mann gefertigt habe.

Reispäckchen HochzeitDavon gab es 40 Stück, also auch jede Menge Reis und viel zu tun. Wie Ihr sicher bald bemerken werdet, hat meine Schwester nicht nur Ihre Einladungen sondern die komplette Hochzeit farblich so abgestimmt (sogar die Brautschuhe). Deshalb hatte ich es in Sachen Farben schon etwas leichter, einfach Creme (Vanille) und Glutrot. So etwas ähnliches hatte ich im Internet entdeckt und da ich die langen Tütchen von Stampin Up noch zu Hause hatte war das ganze schnell beschlossen.

 

 

 

 

Reispäckchen NettiketteDer Schmetterling war natürlich auch das große Thema der Hochzeit. Überall waren sie wiederzufinden, im Blumenschmuck, auf den Menükarten, im Gästebuch und eben dann auch auf den Reispäckchen. Für alle, die da waren und auch für die die nicht da waren, es ist tatsächlich ein echter Schmetterling während der Messe aus der Kirche geflogen.

Damit das Ganze am Tütchen hält. habe ich einfach zwei Löcher mit dem Skalpell eingeschnitten und das Band durchgefädelt. Achtung, diese Arbeit macht keinen Spass und ist oberlästig, aber einem Fotokleber habe ich hierbei einfach nicht über den Weg getraut. Da hält ein Knoten dann doch besser.

 

Tags: , , ,

  • Digg
  • Del.icio.us
  • StumbleUpon
  • Reddit
  • Twitter
  • RSS

Comments are closed.